Infos über den Aussie

Der züchterische Ursprung der Rasse liegt trotz des Namens in Nordamerika.

Die Rasse wurde nach den Schafen benannt, die sie hütete,

und bekam so den irreführenden Namen „Australian Shepherd“.
Der Hund ist von mittlerer Größe.

Er ist lebhaft, ausdauernd und ausgeglichen.

Sein Fell ist von mittlerer Länge und die Färbung von großer Bandbreite:

Sie reicht von black über red, blue merle, red merle, jeweils

mit oder ohne weißes/kupferfarbenes Abzeichen.

Bei artgerechter Auslastung sind Australian Shepherds

auch als Familienhunde geeignet.

Er ist außerdem ein intelligenter und gelehriger Hund,

der seinem Besitzer gefallen möchte.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Melanie Lange, Compliment Aussies